Referenzen

Forschungsprojekte und Laboranlagen

 

 

 

Industrieanlagen

Pyrum Werk Dillingen/Saar, Deutschland

Hierbei handelt es sich um das erste Großtechnischer Recyclingwerk basierend auf der von Pyrum patentierten Technology. Die Planung für dieses Werk began 2012, gefolgt von einem BImSchG Genehmigungsverfahren welches mit der Erteilung der Genehmigung Ende 2012 endete. Der spatenstisch fand noch Ende 2012 statt wobei die intensiven Bauarbeiten erst im Frühjahr 2013 begangen. Die fertigstellen dieser ersten Anlage war fast genau 2 jahre später, im Januar 2015. Nach allen Abnahmen durch TÜV, Dekra, GTÜ, LUA etc. durfte die Anlage das erste mal im Juni 2015 eingeschaltet werden. Die Inbetriebnahmephase dauerte über ein Jahr da bei der ersten Anlage noch viele Kinderkrnakheiten behoben werden mussten. Heute dient die Anlage als Vorführobjekt und als Prototyp für neue Einsatzstoffe und zur erprobung neuer Verfahrenoptimierungen.

  • Grundstück Erworben: JA
  • Finanzierung abgeschlossen: JA
  • Input / Output: JA
  • Genehmigungsvoranfrage: JA
  • Genehmigung erteilt: JA
  • Spatenstich: JA (2012)
  • In Betriebnahme. JA (2015-2016)
  • Aktuelle Stand: AKTIV

Bei fragen zum Pyrum Werk Dillingen oder um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an uns über unser Kontaktformular.

Werk Innovative Recycling, Sembach (D)

Die Innovative Recycling AG ist eine der ersten Pyrum Kundinnen und plant den Bau eines 15.000 Tonnen Recycling Werkes für Altreifen am Standort Sembach (Deutschland). Das Werk basiert komplett auf dem Pyrum patentierten Verfahren und soll 2019 in Betrieb gehen. Aktuell befindet sich das Werk in der Planungs- und Genehmigungsphase. Die Finanzierung des Werkes ist zu 100% gesichert. Pyrum überwacht das gesamte Projekt bis zur Inbetriebnahme und liefert alle Kernkomponenten.

  • Grundstück gefunden: JA
  • Finanzierung abgeschlossen: JA
  • Genehmigungsvoranfrage: In Arbeit
  • Genehmigung erteilt: In Arbeit
  • Spatenstich: 2018
  • Inbetriebnahme. 2019
  • Aktuelle Stand: AKTIV

Bei fragen zum Werk der Innovative Recycling AG, wenden Sie sich bitte an uns über unser Kontaktformular.