FOR A CLEANER WORLD

Die Pyrum Innovations AG
ist ein innovatives Recycling- und Anlagenbauunternehmen mit Sitz in Deutschland, Frankreich, und Luxemburg. Das weltweit patentierte Pyrum Recyclingverfahren ist einzigartig und kann mit keinem existierenden Recyclingverfahren verglichen werden.

Die Pyrum Innovations Gruppe beschäftigt sich hauptsächlich mit der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb eigens entwickelter Recyclingtechnologien im Bereich Altreifen, Kunststoffabfälle, CFK, Mineralien, Bitumen und weiterer komplizierter Abfälle. Das hier vorgestellte Recyclingverfahren wird bereits weltweit vermarktet und schlüsselfertig geliefert.

Vorteile der Pyrum Thermolyse-Technologie:

100% autonome Energieversorgung

95% CO2 Einsparung

Flexible Modulbauweise

Abfall wird wieder zu Rohstoffen

Herstellungspreis Öl: 0,20€/l

Das HTW Saar Magazin berichtet in seiner Ausgabe Nr. 02/2018 über die Pyrum Innovations AG und ihr Pyrolyse-Verfahren.

Den Artikel können Sie dem...

Weiterlesen

In der Januar Ausgabe berichtet das SaarWirtschaft Magazin der IHK-Saarland, über die erfolgreiche Teilnahme von Pyrum Innovations AG beim...

Weiterlesen

Cleanthinking.de veröffentlicht Anfang Januar 2018 einen Onlineartikel über Pyrum Innovations AG  

hier geht es zum Artikel

CleanThinking.de ist...

Weiterlesen

Der Pyrum-Gedanke

Pyrum entstand aus einer Idee von vier Freunden in einer 9m² Gartenlaube und ist heute eines der führenden Thermolyseunternehmen mit weltweiten Patenten. Bisher können wir auf eine 10-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken, in der wir alles, von einem eigenen Labor bis hin zu einem großindustriellen Recyclingwerk, selbst entwickelt, geplant und gebaut haben. Noch ist der Weg zum Weltmarktführer nicht abgeschlossen, die größten Hürden hat Pyrum jedoch bereits gemeistert.

Die Pyrum-Geschichte hat gezeigt, dass nichts unmöglich ist, solange man an sich und seine Sache glaubt. Viele Menschen warnten uns, das Thermolyse-Verfahren sei unmöglich, da bereits Hunderte zuvor daran gescheitert sind. Doch wie sagt man so schön: "Alle sagten das sei unmöglich, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht".

Wir werden auch in Zukunft unseren Werten treu bleiben und über den Tellerrand hinausschauen, um die Abfallprobleme der Welt zu lösen.

Der Vorstand