PUR-Recycling

PUR-Recycling

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines zweistufigen Recyclingverfahrens von End-of-Life-Polyurethan kombiniert aus hydrothermaler Carbonisierung (HTC) mit anschließender Pyrolyse sowie begleitender Analyse zur Kreislaufschließung und Produktgewinnung. Der Fokus liegt bei der Herstellung von Produkten und deren Test auf Eignung als verkaufsfähige Rohstoffe wie Carbon Black, Blähgraphit, und Aktivkohle. Weiterhin sollen flüssige Produkte aus dem kombiniertem Prozess als Substitut für fossile Rohstoffe Verwendung finden.

Das Team von Pyrum Innovations AG ist hierbei für die zweite thermische Behandlung des gekoppelten Recyclingprozesses zuständig. Hierbei wird der Pyrolseprozess zielgerichtet zur Wiedergewinnung wertvoller Rohstoffe in hoher Qualität im Labormaßstab optimiert.

Angaben zum Projekt

Projektstart: Juli 2020

Projektlaufzeit: 2 Jahre

Projektträger: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI): Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Förderkennzeichen: 16KN080628

Kontakt

Bei Fragen zu laufenden Forschungsprojekten oder zur Vorstellung geplanter Forschungsvorhaben stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: labor(at)pyrum.net