Pressemitteilungen Detail

Pyrum Innovations vertieft Zusammenarbeit mit ELDAN Recycling A/S

  • Vertriebskooperation mit ELDAN Recycling vereinbart
  • Neuer ELDAN-Schredder ermöglicht Verdreifachung der Verarbeitungskapazität am Standort Dillingen/Saar
  • Bau der zwei neuen Pyrolyse-Reaktoren im Plan


Dillingen / Saar, 7. Februar 2022 – Die Pyrum Innovations AG („Pyrum“, das „Unternehmen“), die als Pionierunternehmen mit ihrer patentierten Pyrolysetechnologie Altreifen nachhaltig recycelt, vertieft ihre Zusammenarbeit mit ELDAN Recycling A/S, einem der weltweit führenden Hersteller von Recyclingmaschinen, darunter Schredderanlagen für Altreifen. Zu diesem Zweck hat Pyrum eine Vertriebskooperation mit dem dänischen Hersteller geschlossen. Die Vereinbarung sieht vor, dass beide Unternehmen die Anlagen des jeweils anderen in ihre Verkaufsprozesse aufnehmen und aktiv vertreiben.

Darüber hinaus hat Pyrum bei ELDAN Recycling eine neue, leistungsstärkere Schredderanlage bestellt, die voraussichtlich bis zum Jahresende 2022 an den Werksstandort in Dillingen geliefert wird. Bevor Pyrum die Altreifen mittels seiner patentierten Pyrolysetechnologie recycelt, müssen die Altreifen geschreddert werden. Während des Schredderns werden die Gummibestandteile der Reifen zerkleinert und Stahldraht sowie Textilfasern abgetrennt. Mit Hilfe des neuen ELDAN-Schredders kann Pyrum die Kapazität der zu verarbeitenden Altreifen auf bis zu 7.000 Stück pro Tag verdreifachen. Gleichzeitig ermöglicht die Maschine eine deutlich bessere Qualität und damit einhergehend höhere Verkaufspreise des abgetrennten Stahls.

Pascal Klein, CEO der Pyrum Innovations AG: „Wir freuen uns sehr über die Vereinbarung mit ELDAN. Neben der signifikanten Steigerung unserer Schredderkapazitäten, die auch eine Voraussetzung für die Inbetriebnahme unserer zwei neuen Pyrolysereaktoren ist, können wir zukünftig eine deutlich bessere Stahlqualität mit einer wesentlich höheren Reinheit liefern. Das führt dazu, dass unser Stahldraht künftig auch als Rohstoff gilt und somit direkt zu neuem Stahl verarbeitet werden kann. Darüber hinaus zeigt die Vertriebskooperation, dass ELDAN von unserer Pyrolysetechnologie überzeugt ist und diese als Vertriebsvorteil bewertet – eine weitere Bestätigung unseres Verfahrens.“

Die Erweiterung der Produktionskapazitäten des Pyrolysewerks am Unternehmenssitz in Dillingen/Saar liegt aktuell im Zeitplan. Die Erdbauarbeiten wurden plangemäß abgeschlossen und die Stahlbauarbeiten haben bereits begonnen.

Pascal Klein: „Es freut mich jeden Tag, wenn ich auf unser Werksgelände komme, die zwei neuen Produktionslinien wachsen zu sehen. Mit dem Ausbau und der Verdreifachung unserer Verarbeitungskapazitäten auf rund 20.000 Tonnen Altreifen im Jahr machen wir einen großen Schritt, um die hohe Nachfrage nach unseren Produkten zu bedienen. Derzeit rechnen wir mit einer Inbetriebnahme voraussichtlich Ende dieses Jahres.“


Über die Pyrum Innovations AG
Die Pyrum Innovations AG ist mit ihrer patentierten Pyrolysetechnologie im attraktiven Recyclingmarkt für Altreifen tätig. Pyrums Pyrolyseprozess funktioniert dabei vollkommen energieautark, spart bis zu 98 % der üblicherweise bei der Entsorgung von Altreifen in einem Zementwerk anfallenden CO2-Emissionen ein und produziert aus den als Inputstoffen genutzten Abfällen neue Rohstoffe wie Pyrolyseöl, Gas und recovered Carbon Black. Somit schließt Pyrum den Wertstoff-Kreislauf und verfolgt ein vollkommen nachhaltiges Geschäftsmodell. Als Vorreiterin hat die Pyrum Innovations AG als erstes Unternehmen im Bereich Altreifen-Recycling für das hergestellte Pyrolyseöl die REACH-Registrierung der Europäischen Chemikalienagentur ECHA erhalten. Damit ist das Öl als offizieller Rohstoff anerkannt und kann als Rohstoff in Produktionsprozessen eingesetzt werden. Darüber hinaus forscht Pyrum fortlaufend sowohl an neuen Input-Stoffen sowie an neu zu produzierenden Rohstoffen, wie etwa die laufenden Tests zur Extraktion von Wasserstoff aus dem mittels der patentierten Technologie gewonnenen Gas. Diese Erfolge wurden ebenfalls von internationalen Experten der Reifenindustrie anerkannt. So wurde Pyrum bei den erstmals verliehenen Recircle Awards in der Kategorie Best Tyre Recycling Innovation ausgezeichnet und für den großen Preis des Mittelstandes vom Bundesland Saarland nominiert.


Kontakt
IR.on AG
Frederic Hilke
Tel: +49 221 9140 970
E-Mail: pyrum(at)ir-on.com

Pyrum Innovations AG
Dieselstraße 8
66763 Dillingen / Saar
E-Mail: presse(at)pyrum.net
https://www.pyrum.net

Disclaimer

Haftung für Inhalte und Links

Die Inhalte des folgenden Investoren Bereichs der Pyrum Innovations AG ("Pyrum") richten sich ausschließlich an Investoren der Pyrum Innovations AG im Zusammenhang mit der Notierung der Aktien (bzw. Aktien vertretender Zertifikate, sog. Norwegian Depositary Receipts) der Pyrum Innovations AG im Euronext Growth Segment der Osloer Börse. Sie stellen kein Angebot zum Kauf, Verkauf oder Handel von Wertpapieren dar.

Darüber hinaus richten sich diese Inhalte ausdrücklich nicht an Personen mit Wohnsitz oder Sitz in Deutschland (mit Ausnahme von qualifizierten Anlegern gemäß Art. 2 lit. e) der Prospektverordnung (EU) 2017/1129), den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan oder einer anderen Jurisdiktion, in denen die Verbreitung der hierin enthaltenen Informationen gegen kapitalmarktrechtliche oder sonstige regulatorische Vorschriften verstoßen könnte.

Die Veröffentlichung dieser Inhalte bedeutet keine Zustimmung zu ihrer weiteren Verwendung durch Finanzintermediäre oder andere Dritte, die nicht ausdrücklich schriftlich von Pyrum dazu ermächtigt wurden.

Dieser Abschnitt kann Links zu Webseiten Dritter enthalten, auf die Pyrum keinen Einfluss hat und für die Pyrum keine Verantwortung übernehmen kann.

Indem Sie unten auf "Bestätigen" klicken, versichern Sie, dass Sie Ihren Wohnsitz und Ihr Domizil in Norwegen haben oder dass Sie ein qualifizierter Anleger im Sinne von Art. 2 lit. e) der Prospektverordnung (EU) 2017/1129) sind, der seinen Wohnsitz oder Sitz in der EU oder einer anderen Jurisdiktion hat, in der die Verbreitung der hierin enthaltenen Informationen nicht gegen kapitalmarktrechtliche oder sonstige aufsichtsrechtliche Vorschriften verstößt.

Nicht bestätigen

Bestätigen