News Detail

Pyrum Innovations AG erhält ISO 9001-Zertifizierung für ihr Qualitätsmanagement

Dillingen / Saar, 13. Mai 2022 – Die Pyrum Innovations AG („Pyrum“), die als Pionierunternehmen mit ihrer Pyrolysetechnologie Altreifen nachhaltig recycelt, hat die ISO 9001-Zertifizierung für Ihr Qualitätsmanagement im Geltungsbereich Altreifen-Recycling, Produktion und Vertrieb der daraus entstehenden Produkte, Forschung und Entwicklung neuer Inputmaterialien und Produkte sowie Anlagenplanung und -bau erhalten. Die Umsetzung und Einhaltung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2015 wurde durch das erfolgreiche Bestehen des Audits bestätigt.

Die erfolgreiche Zertifizierung zeigt den unternehmenseigenen Anspruch und das Bewusstsein für die Verantwortung gegenüber Kunden, die von der garantierten Sicherheit eines konstanten Niveaus an Zuverlässigkeit und Qualitätsstandards profitieren. Gleichzeitig wird dem Unternehmen damit von externer, unabhängiger Seite bescheinigt, dass es mittels des Managementsystems in der Lage ist, seine Produkte und Dienstleistungen an Kundenbedürfnissen auszurichten und eine gleichbleibend zuverlässige Leistung anzubieten.

Pascal Klein, CEO der Pyrum Innovations AG: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir eine Erstzertifizierung ohne Beanstandungen erhalten und damit einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht haben. Mit dieser Zertifizierung erfüllen wir die Kriterien der Reifenindustrie, um unser recovered Carbon Black (rCB) liefern zu dürfen. Weitere für die Automobilindustrie spezifische Zertifizierungen werden in Zukunft folgen, damit unser rCB in immer komplexeren Anwendungen eingesetzt werden kann.“

Die Pyrum Innovations AG nimmt Altreifen direkt von Herstellern und Werkstätten entgegen, recycelt diese im eigenen Pyrolysewerk und produziert auf diesem Wege neue Rohstoffe wie Pyrolyseöl und recovered Carbon Black, die erneut dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden können. Als Vorreiterin hat die Pyrum Innovations AG als erstes Unternehmen im Bereich Altreifen-Recycling für das hergestellte Pyrolyseöl die REACH-Registrierung der Europäischen Chemikalienagentur ECHA erhalten. Damit ist das Öl als offizieller Rohstoff anerkannt, der in Produktionsprozessen eingesetzt werden kann. Darüber hinaus hat Pyrum für das Pyrolyseöl und das rCB die ISCC PLUS-Zertifizierung erhalten. Beide Produkte gelten somit als nachhaltig und als erneuerbare Rohstoffe.

 

Über die Pyrum Innovations AG
Die Pyrum Innovations AG ist mit ihrer patentierten Pyrolysetechnologie im attraktiven Recyclingmarkt für Altreifen tätig. Pyrums Pyrolyseprozess funktioniert dabei vollkommen energieautark, spart bis zu 98 % der üblicherweise bei der Entsorgung von Altreifen in einem Zementwerk anfallenden CO2-Emissionen ein und produziert aus den als Inputstoffen genutzten Abfällen neue Rohstoffe wie Pyrolyseöl, Gas und recovered Carbon Black. Somit schließt Pyrum den Wertstoff-Kreislauf und verfolgt ein vollkommen nachhaltiges Geschäftsmodell. Als Vorreiterin hat die Pyrum Innovations AG als erstes Unternehmen im Bereich Altreifen-Recycling für das hergestellte Pyrolyseöl die REACH-Registrierung der Europäischen Chemikalienagentur ECHA erhalten. Damit ist das Öl als offizieller Rohstoff anerkannt und kann als Rohstoff in Produktionsprozessen eingesetzt werden. Darüber hinaus forscht Pyrum fortlaufend sowohl an neuen Input-Stoffen sowie an neu zu produzierenden Rohstoffen, wie etwa die laufenden Tests zur Extraktion von Wasserstoff aus dem mittels der patentierten Technologie gewonnenen Gas. Diese Erfolge wurden ebenfalls von internationalen Experten der Reifenindustrie anerkannt. So wurde Pyrum bei den erstmals verliehenen Recircle Awards in der Kategorie Best Tyre Recycling Innovation ausgezeichnet und für den großen Preis des Mittelstandes vom Bundesland Saarland nominiert.


Kontakt
IR.on AG
Frederic Hilke
Tel: +49 221 9140 970
E-Mail: pyrum(at)ir-on.com

Pyrum Innovations AG
Dieselstraße 8
66763 Dillingen / Saar
E-Mail: presse(at)pyrum.net
https://www.pyrum.net