Erste Warmfahrt der Linie 3 am Stammwerk in Dillingen gestartet

  • Erfolgreicher Start der Warminbetriebnahme von Reaktor 3
  • Erste Produktionsfahrt startet plangemäß in der nächsten Woche
  • Durchsatz soll zügig auf 75 bis 80 % gebracht werden

Dillingen /​Saar, 24. Mai 2024 – Die Pyrum Innovations AG („Pyrum“, das „Unternehmen“, ISIN: DE000A2G8ZX8) nimmt den dritten und somit letzten Thermolysereaktor (TAD 3) am Stammwerk in Dillingen/​Saar in Betrieb. Gestern erfolgte, nach dem bislang positiven Verlauf der Inbetriebnahme von TAD 2, das erste Aufheizen des dritten Reaktors. In diesem Zuge wurde der neue Reaktor erstmalig auf eine Temperatur von rund 650 °C erhitzt.

Die Erkenntnisse aus der bisherigen Inbetriebnahme von TAD 2 wurden vollständig auf TAD 3 übertragen. In den letzten Wochen wurden auf dieser Grundlage zusätzlich kleinere Anpassungen vorgenommen, die zu einem reibungslosen Start des neuen Reaktors beitrugen. Nach Abkühlung des Reaktors und abschließenden Vorbereitungsarbeiten an diesem Wochenende soll in der nächsten Woche die erste Warmfahrt mit der Produktion von Thermolyseöl und rCB erfolgen. Ziel ist es, den Durchsatz von TAD 3 im Anschluss ebenfalls innerhalb weniger Inbetriebnahmefahrten auf 75 bis 80 % der Zielleistung hochzufahren. Innerhalb der nächsten sechs bis zwölf Monate sollen dann TAD 2 und TAD 3 sukzessive auf die volle Auslastung von 100 % hochgefahren werden.

Pascal Klein, CEO der Pyrum Innovations AG: „Wir sind stolz darauf, bald das volle Potenzial unserer Thermolysetechnologie nutzen zu können. Durch die Erkenntnisse aus der Inbetriebnahme von TAD 2 konnten wir vor Start von TAD 3 kleinere Optimierungen vornehmen, die zu einer reibungslosen ersten Warmfahrt von TAD 3 führten. Mit der ersten Warmfahrt des letzten Reaktors befinden wir uns nun auf der Zielgeraden unserer Standorderweiterung an unserem Stammwerk in Dillingen.“

Darüber hinaus steht in den nächsten Wochen noch die finale Inbetriebnahme der Verstromung des eigens produzierten Thermolysegases an. Aktuell werden noch Anpassungen und Feineinstellungen vorgenommen.

Kontakt

IR.on AG
Frederic Hilke
Tel: +49 221 9140 970
E-Mail: pyrum(at)ir-on.com

Pyrum Innovations AG
Dieselstraße 8
66763 Dillingen / Saar
E-Mail: presse(at)pyrum.net
https://www.pyrum.net

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram

Über die Pyrum Innovations AG

Die Pyrum Innovations AG ist mit ihrer patentierten Pyrolysetechnologie im attraktiven Recyclingmarkt für Altreifen und diverse Kunststoffe tätig. Pyrums Pyrolyseprozess funktioniert dabei weitgehend energieautark, spart gemäß dem Fraunhofer Institut deutlich mehr CO2-Emissionen ein als die heute üblichen Recyclingverfahren von Altreifen – insbesondere gegenüber der Verbrennung in Zementwerken – und produziert aus den als Inputstoffen genutzten Abfällen neue Rohstoffe wie Pyrolyseöl, Gas und recycelten Industrieruß (recovered Carbon Black - rCB). Somit schließt Pyrum den Wertstoff-Kreislauf und verfolgt ein 100% nachhaltiges Geschäftsmodell. Als Vorreiterin hat die Pyrum Innovations AG bereits 2018 als erstes Unternehmen im Bereich Altreifen-Recycling für das hergestellte Pyrolyseöl die REACH-Registrierung der Europäischen Chemikalienagentur ECHA erhalten. Damit ist das Öl als offizieller Rohstoff anerkannt, der in Produktionsprozessen eingesetzt werden kann. Darüber hinaus hat Pyrum für das Pyrolyseöl und das rCB die ISCC PLUS-Zertifizierung erhalten. Beide Produkte gelten somit als nachhaltig und als erneuerbare Rohstoffe. Zudem hat Pyrum für sein Umweltmanagementsystem die ISO 14001- und für sein Qualitätsmanagement die ISO 9001-Zertifizierung erhalten. Diese Erfolge wurden ebenfalls von internationalen Experten der Reifenindustrie anerkannt. So wurde Pyrum bei den erstmals verliehenen Recircle Awards in der Kategorie Best Tyre Recycling Innovation ausgezeichnet und war bereits 3-mal in Folge im Finale des großen Preises des deutschen Mittelstandes.